BDA Agenda
Steffen Kampeter

STANDPUNKT
VON STEFFEN KAMPETER


Was passiert, wenn eine Ampel nicht korrekt funktioniert? Richtig, Verkehrschaos. Ein stockender Verkehr bringt weder Arbeitsplätze voran, noch kommen wir bei der Digitalisierung weiter: Nachhaltige und hohe Geschwindigkeit ist die Devise für die anstehenden Strukturreformen. Wir brauchen freie Fahrt für weitreichende Reformen, um Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand zu sichern.

Während sich die Parteien gerade noch sortieren, halten wir Sozialpartner die Gesellschaft jeden Tag zusammen. „Gemeinsam für mehr wir“ ist das Motto des Projekts #2024undDu. Celia Šašić und Philipp Lahm stehen rund um die Uhr im Chat auf 2024unddu.dfb.de bereit, um Ideen und Erfahrungen zum Thema Ehrenamt zu sammeln. Wir Arbeitgeber unterstützen die beiden Fußballstars bei dieser Aktion, um freiwilliges Engagement zu stärken. Am Arbeitsplatz und im Ehrenamt zeigen sich, wie Integration und Aufstieg gelingen können.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr Steffen Kampeter
Hauptgeschäftsführer

 


KOMMENTAR DER WOCHE

Bettina Stark-Watzinger
Parlamentarische Geschäftsführerin der FDP-Bundestagsfraktion


Wie es ist, darf es nicht bleiben

16 Jahre Kanzlerschaft Angela Merkels neigen sich dem Ende zu. Sie hat das Land durch Krisen geführt. Aber bei langjährigen Kanzlerschaften besteht immer auch die Gefahr, dass das Feuer vergeht, sich ständig zu hinterfragen und Neues zu wagen.
Mehr

© Bettina Stark-Watzinger

 

THEMA DER WOCHE

B20-Gipfel stärkt Multilateralismus

B20-Gipfel stärkt Multilateralismus

Der B20-Gipfel am 7./8. Oktober 2021 in Rom zeigt: Die Wirtschaft setzt ein Zeichen für die Stärkung des Multilateralismus und für eine nachhaltige globale wirtschaftliche Erholung. 
Mehr

 
 

VIDEO DER WOCHE


Sasic und Lahm starten Initiative #2024undDu

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) startet im Rahmen der UEFA EURO 2024 die Initiative #2024undDu. Ziel ist die Stärkung und Förderung des ehrenamtlichen und gesellschaftlichen Engagements in Deutschland.
Mehr

 

ZAHL DER WOCHE

 

54.100

Deutschland hat mit 54.100 US-Dollar das zweithöchste kaufkraftbereinigte pro Kopf BIP
aller G-20-Staaten.

Quelle: Statistisches Bundesamt

 

ZITAT DER WOCHE

Mario Draghi

„We need to relaunch multilateralism, and make it effective to meet the challenges of our times. More than a year and a half after the beginning of the global health crisis, we can finally look at the future with greater optimism.“

Mario Draghi
G20-Präsident und italienischer Premierminister


Quelle: La Voce di New York, Foto: © g20.org
 

TWEET DER WOCHE

Zur #btw21 🗳️ erklärt #Arbeitgeberpräsident Dulger: "Die demokratischen Parteien haben eine klaren Auftrag erhalten. Wir freuen uns auf die #Zusammenarbeit mit einer modernisierungsbereiten #Bundesregierung." #wirtschaftsindwiralle


Quelle: Twitter BDA @DieBDA am 10. Oktober 2021
 

BERICHT AUS BRÜSSEL

Konferenz zur Zukunft Europas

Konferenz zur Zukunft Europas

Wir alle sind aufgerufen, unsere Vision für die Zukunft der Europäischen Union einzubringen. Wir Arbeitgeber haben Ideen gesammelt: Abbau von Hindernissen im Binnenmarkt, Arbeitnehmerfreizügigkeit, Investitionen in Bildung, Bürokratieentlastung, Sozialpartnerschaft, Innovationsfähigkeit.
Mehr

 
Dr. Janosch Dahmen

Interview der Woche

Fixierter Mindestlohn ist ein Angriff auf die Tarifautonomie

„Wenn die künftige Bundesregierung den Mindestlohn 2022 auf zwölf Euro je Stunde festlegt, wird die Tarifbindung schwächer“, mahnt BDA-Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter im Interview mit der Badischen Zeitung.
Mehr

© BDA | Michael Hübner

 
+ + + MEDIENSPIEGEL + + +
 
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Strukturwandel gestalten
Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände fordert mehr regionale Vernetzung und eine Reform der Weiterbildungsförderung. Weiterbilden: Das ist derzeit das Mantra, wenn es um den gewaltigen Strukturwandel geht, vor dem die deutsche Wirtschaft durch die Digitalisierung und den Umstieg auf eine klimaneutrale Produktion steht.
Originalartikel
 
Handelsblatt
Wirtschaft hat klare Forderungen an Ampel-Bündnis
„Wir brauchen in Deutschland freie Fahrt für weitreichende Reformen, um Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand zu sichern“, mahnt der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Rainer Dulger im Handelsblatt.
Originalartikel
 
Rheinische Post
Wirtschaftsverbände fordern Modernisierungsschub von der möglichen Ampelregierung
Mehr Tempo bei Digitalisierung, Klimaschutz und Bürokratieabbau, eine Rentenreform und die Rückkehr zur Schuldenbremse – das sind Kernforderungen der Wirtschaftsverbände an eine mögliche Ampel-Koalition.
Originalartikel
 
 
+ + + AKTUELLES VON UNSEREN MITGLIEDERN + + +
Dr. Janosch Dahmen

Der AGV Banken ist neues Mitglied der Charta der Vielfalt und damit Teil des größten Diversity-Netzwerks in Deutschland.
Mehr
 

KALENDARIUM

15.
   OKT   
Ausschuss Soziale Sicherung
20.
   OKT   
Ausschuss Arbeitssicherheit
25.
   OKT   
Arbeitskreis ILO und CSR
26.
   OKT   
Hauptgeschäftsführer-Konferenz
© BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände 2021
Datenschutz
Impressum
Ausgabe 24/21 vom 14.10.2021
Web-Version aufrufen
Von der BDA Agenda abmelden
BDA Agenda abonnieren